Lit. Fass-Säule   
(Menu)
  © D. Engelberth, 2004 Europa (Adventskalender)
  © D. Engelberth, 2004 Europa (Erlenmeyer - Fotografie - 21.12.2000)

                                                 
Chimären-Panorama

21 von 24 ...
                                                  Aktion - Thorsten IV

                                                 
Thorsten. Nächtliche, einsame Selbstreden, Notizen. Für späteren Gebrauch. Gegengewicht. Material.

Gegengewicht. Zubereitungszeit 50 Minuten.

Kartoffeln waschen, im Dampf garen, etwas abkühlen lassen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken. Die Walnüsse reiben. Zwiebel schälen, fein würfeln, mit Grünkernmehl, Nüssen unter die Kartoffeln mischen. Eier verquirlen, darunterrühren. Die Kräuter, Petersilie, Majoran, Schabzigerklee, Sellerieblatt, durchgepreßte Knoblauchzehe beifügen. Mit den Gewürzen, frischgeriebener Muskatnuß, frischgemahlener Pfeffer, Kräutersalz, kräftig abschmecken. 20 Minuten ruhen lassen. Aus dem Kartoffelteig flache Plätzchen formen, in den Vollkornbröseln panieren. Butter erhitzen, Küchlein hineinlegen, etwas breit drücken, auf beiden Seiten goldgelb braten.
Garzeit 30-35 Minuten.

Thorsten. Deutsches Museum. Bonn. Es war nicht schwer nachts einzubrechen. Nicht spurenlos. Aber ohne Rückverfolgungsmöglichkeit zu ihm zu hinterlassen. Vor der Live-Wissenschafts-Präsentation. Die Glasfront. Weiße Farbe, große Schrift. Material-Metamorphose, von der Schubladennotiz zur öffentlichen Rede. Zum sofortigem Gebrauch. Gegengewicht.
Am Telefon, am ungesicherten Telefon erfährt sie von Georg von Thorstens Tat und Absichten.


Angenommen.

Angenommen, unser Verstand würde nun denn doch hinausgedrängt / durch die aufgewühlten Nachrichten von den BSE'n. / Sie hätten uns den letzten klaren Blick umhängt / und ihre Verdauung dampfte noch aus den Mäulern am Tresen.

Angenommen, die Meere überflutete ein Heer von Lämmern, /
anders als in früheren Schlafsuchungen seien diese Dollies alle gleich, / nach ihnen würden nicht Eos' Freundinnen, sondern Schrecken dämmern, / und über uns hinwegeilend, träten sie wahllos Augen, Hoden, Lebern, Hirne weich.

Angenommen, wir ließen die eine Schlange sich an uns nähren und reiben. / Und wie ihre Haut den heißen Leibern der Alten seit Gedenken Kühlung schenkt, / so sehnten wir in mathematisch schöne Eisblumen auf erleucheten Scheiben. / Und rissen uns los, hinein ins nächste Glas, in ein Paar Augen, in die wir uns versenkt.

Ließen's zu, daß diese Augen uns berühren, würden uns darüber bewußt, / wie denn unsere Welt zusammenhält. Ja, entlegene Erkenntnis gar bliebe nicht verwehrt: / die Herkunftsfrage des Lamettas, beispielhaft: gezogen wird's aus Seufzern der Lust, / in die geschlossene Augen zerspringen, um so zurückzukehren: in sich eins, unversehrt.

Und am anderen Tag fänden wir auf Bildschirmen alles wieder: / Schaf, Kuh, von grauen Anzügen und weißen Kitteln umhegt. Verschwommen / stiegen von gottweißwoher andere Mythen von Vergehen und Entstehen nieder. / Die Tage, Nächte erlebten wir wohl so und hätten nichts getan als angenommen.

© by Dietmar Engelberth, 2000


                                                 



© Dietmar Engelberth, 2000