Lit. Fass-Säule   
(Menu)
  © D. Engelberth, 2004 Europa (Adventskalender)
  © D. Engelberth, 2004 Europa (Kartoffeln, Tomaten - Fotografie - 20.12.2000)

                                                 
Chimären-Panorama

20 von 24 ...
                                                  Besessenheit - Thorsten III

                                                 
Thorsten wiederholend: "Oh, da hat einer meiner verehrten Gegner gerade seinen Kopf verloren." Churchill mit ins Gesicht geschleuderter freigewachsener Tomate. Ungeängstigt.

Cromwell lehnte sie mitten im 17. Jahrhundert als zur Unzucht verleitend ab. Andere unterstellten: sie entfache Liebeswahnsinn. Die vormalige Kirche: verstieß die Pflanze des Satans. Bis 1820 wurde sie als Zierpflanze gehalten: ihre in jenen Tagen knallgelben Früchte galten wegen des leicht bitteren Geschmacks als giftig. Wahrheit. Zimmer. Studium. Frühere und heutige Namen. Paradiesapfel. Liebesapfel. Tomatle hieß die lycopersicon lycopersicum bereits bei den Azteken. Goldapfel in italienischen, polnischen Regionen. So einfach ist das.

Attributsname. Funktional. Flavr-Savr-Tomate. Entwickelt von Calgene Inc.. Ernte nicht vor der Fruchtreife. ErntedatumKennzeichnung wäre ja wünschenswert. Volle Ausbildung wertgebender Inhaltsstoffe, Carrotin, VitaminC. Geschmackssicherung. Anti-Matsch-Tomate. Transportwege. Unterdrückung des polygalacturonidase-verursachten Zellwandabbaus. Verlangsamung des mikrobiellen Verderbs. Alter sieht man dem Geschöpf nicht an.

Und Erdäpfel. Deren ganze Welt. Maschinenpark, Überladeroder, Dammformer, Enterder. Schlichte Tatsachen. Einfache, klare Daten. Fäule und Käfer gehören noch hinzu. Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata). Blattfresser. Kartoffelfäule, genauer Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans), Pilzbefall. Die Gefahr der Oosporen. Blatt-, Knollenvernichter. So einfach. Wahrheit.

Weiße bis violette Blüten in Trugdolden. Grüne, etwa kirschgroße, kugelige Beeren. Reife Früchte enthalten Gift. Nach deren Verzehr kommt es in selteneren Fällen zu Apathie, Benommenheit, Atemstörungen und Krampfanfällen. Bei schweren Vergiftungen sind optische Halluzinationen, Krämpfe und Angstzustände möglich. Solanum tuberosum. Nachtschattengewächse (Solanaceae).

6. Juli 1847. Die Neue Züricher Zeitung schrieb nach Überwindung der schweren Kartoffelmißernte, in deren Folge in der Schweiz, in Irland, in Europa etwa 2 Millionen Menschen aufgrund der Kartoffelfäule den Hungertod starben und ebenso viele gezwungen waren zu emigrieren, "man erinnere sich nicht, daß das Aussehen der Kartoffeln je so schön und vielversprechend gewesen wäre".

Wissensansammlung. Sicherung. Ohnmacht. Strategien. Wut. Behauptung. Schlupfwinkel. Standpunkt. Allianzen. Studium. Irregehen. Gewißheit. Tarnung. Enttarnung. Kooperationen. Sorgfalt.

© by Dietmar Engelberth, 2000


                                                 



© Dietmar Engelberth, 2000